en  fr  de
  1. Startseite
  2.  > 
    Programm
  3.  > 
    Programme 2008-2011
  4.  > 
    Integriertes Sprach- und Fachlernen in anderen Sprachen als Englisch - Modelle für Fortgeschrittene

Integriertes Sprach- und Fachlernen in anderen Sprachen als Englisch - Modelle für Fortgeschrittene

Der Sachfachunterricht in einer Fremdsprache bildet seit ca. 15 Jahren ein neues, aus der Sprachendidaktik stammendes Paradigma, das von anderen Fächern übernommen wurde. Dieser Ansatz kann das Sprachenlernen verbessern, ohne den Fachunterricht zu beeinträchtigen.
Die Autorinnen und Autoren stellen die Methodik und die didaktische Herangehensweise dieser Ansätze (integrierter Sprach- und Sachfachunterricht) vor. Es werden Beispiele aus dem Sachfachunterricht gezeigt, die den Ablauf bis hin zur Bewertung des Sachfachunterrichts in einer Fremdsprache illustrieren.

DIE ZIELGRUPPE

  • Lehrerinnen und Lehrer verschiedener Altersstufen
  • Verantwortliche aus der Lehrerbildung;
  • Studierende in zweisprachiger Ausbildung, Bachelor-/Master-Niveau, zukünftige Beteiligte/Entscheidung-sträger/Lehrende auf dem Gebiet des zweisprachigen Unterrichts;
  • Forscher in angewandter Linguistik; Sprachen lernen und CLIL

Handbuch herunterladen

Ressourcen

Ähnliche Projekte

The CLIL quality matrix

http://archive.ecml.at/mtp2/CLILmatrix/

Integriertes Sprachen- und Fachlernen in anderen Sprachen als Englisch - für Einsteiger

http://clil-lote-start.ecml.at/

Inhaltsorientiertes frühes Fremdsprachenlernen

http://eplc.ecml.at/

Europäisches Rahmenprogramm für die Ausbildung von CLIL-Lehrkräften

http://clil-cd.ecml.at/

Mehrsprachigkeit und Mehrkulturalität im Fachlernen 

http://conbat.ecml.at/

Online Ressourcen

Literatur des CIEP über Mehrsprachigkeit und zweisprachigen Unterricht

http://www.ciep.fr/bibliographie/Enseignement_bilingue.pdf

  •  Die Seite des Goethe Institut über das Integriertes Sprachen- und Fachlernen (CLIL)

http://www.goethe.de/ges/spa/dos/ifs/frindex.htm

Literatur CLIL-EMILE auf der Webseite EMILANGUES

http://www.emilangues.education.fr/files/par-rubriques/Bibliographie_EMILE.pdf

Sitographie CLIL-EMILE du site FRANC-PARLER

http://www.francparler.org/annuaire/bilingue.htm

Sitographie universitaire de l'enseignement bilingue

http://www.aidenligne-francais-universite.auf.org/spip.php?rubrique97

Dokumente zum Unterlanden in unterschiedlichen Sprachen über das Thema "CLIL-EMILE" 

http://printfu.org/clil-emile

International CLIL Research Journal

http://www.icrj.eu/

L'ENSEIGNEMENT BILINGUE: "L'IMMERSION LINGUISTIQUE"

brochure préparée par FESeC

http://www.segec.be/Documents/Fesec/Immersion/Immersion_Linguistique-CLIL-EMILE.pdf

C L I L / E M I L E - T h e e u r o p e a n d i m e n s i o n

Herausgabe von D. Marsh

http://ec.europa.eu/languages/documents/doc491_en.pdf

L’enseignement bilingue: état de situation et propositions (Schweiz)

http://www.ciip.ch/pages/actualite/fichiers/Enseignement_bilingue_GREL_mars08.pdf

Association pour le Développement de l'Enseignement Bi/plurilingue (Frankreich)

http://www.adeb.asso.fr/

Association de Parents d'Élèves de l'Enseignement Bilingue (Elsass)

http://www.eltern-bilinguisme.org

Centre d’Information sur l’Education Bilingue et Plurilingue und die Zeitschrift des CIEBP: Education et Sociétés Plurilingues

http://www.cebip.com

Site des sections bilingues francophones dans le monde

http://lefildubilingue.org/

Das Onlineportal des französischsprachigen Zweisprachiger Unterricht in Spanien

http://www.vizavi-edu.es/

 Babylonia - Die schweizerische Zeitschrift für Sprachunterricht und Sprachenlernen

Texte

Sauer E., Saudan V,. (2008), Aspects d’une didactique du plurilinguisme. Propositions terminologiques

Präsentationen

 Präsentation der EFSZ Konferenz im September 2011

 

Projektteam


Gérald Schlemminger (Koordinator)
Pädagogische Hochschule
Deutschland

Christine Le Pape Racine
Pädagogische Hochschule FHNW
Schweiz

Anemone Geiger-Jaillet
IUFM d'Alsace
Frankreich

Andrzej Kaczmarek
Uniwersytet Zielonogórski
Polen

Projekt

 

Dies sind die Ergebnisse eines Projekts des Europäischen Fremdsprachenzentrums im Rahmen seines Programms "Empowering Language Professionals" 2008-2011.

Lesen Sie mehr über das Projekt

Related publications

Inhaltsorientiertes frühes Fremdsprachenlernen (EPLC)

Inhaltsorientiertes Fremdsprachenlernen in der Grundschule heißt, die Fremdsprache nutzen, um sich Zugang zu Sachwissen und Sachinformationen zu verschaffen. Dieser Ansatz soll dazu beitragen, das Wissen aus den verschiedenen Disziplinen miteinander zu vernetzen und schließlich zu einem besseren Verständnis der uns umgebenden Welt führen.

Curriculum-Entwicklung für den bilingualen Sachfachunterricht (CLIL-CD)

Bilingualer Sachfachunterricht (CLIL) hat sich als herausragende Innovation zur qualitativen Verbesserung des Sprachenlernens und zur curricularen Reform im Bildungswesen erwiesen. Für die LehrerInnenausbildung sollten CLIL-Curricula bereit gestellt werden, die komplementär zum Unterrichtscurriculum sind. Denn die Fachkompetenz der Lehrkräfte muss sich an den Lernerbedürfnissen orientieren.

Integriertes Sprachen- und Fachlernen in anderen Sprachen als Englisch - für Einsteiger

Der Bildungsansatz des integrierten Sprachen- und Fachlernens (CLIL) ist in Europa inzwischen auch außerhalb der „engeren ExpertInnenkreise“ bekannt geworden. Beispiele zur praktischen Organisation, Durchführung und Entwicklung des CLIL liegen jedoch meistens nur aus dem Bereich des englischsprachigen CLIL vor. Im Bemühen um die Förderung der Mehrsprachigkeitsziehung in Europa, steht nun eine Informationsbroschüre und eine multimediale Internetplattform mit Praxisbeispielen mit Deutsch als ‚CLIL-Sprache‘ zur Verfügung.

Inhaltsbasierter Unterricht mehrsprachiges / kulturelles Bewusstsein (ConBat +)

Bildungseinrichtungen stehen zunehmend vor der Herausforderung, Lernende mit unterschiedlichsten sprachlichen und kulturellen Hintergründen in ihren Klassenzimmern unterzubringen. Das Schulungskit bietet eine innovative Möglichkeit, mit Vielfalt im Klassenzimmer umzugehen, indem mehrsprachige und plurikulturelle Ansätze mit inhaltsbasiertem Unterricht kombiniert werden. Der Leser wird entdecken, wie inhaltsbasierte und mehrsprachige Aktivitäten mit mehreren Themen des Lehrplans verknüpft werden können.