en  fr  de
  1. Startseite
  2.  > 
    News

Latest news

Aktionsforschungsnetzwerke für SprachenlehrerInnen (ARC): Dissemination Frühjahr/Sommer 2018

EFSZ Projekt 2016-2019

Author: Catherine Seewald/Montag, 27. August 2018/Categories: Show on front page, ECML programme 2016-2019, Action research communities for language teachers

Rate this article:
5.0

In der ersten Jahreshälfte 2018 hatte das ARC-Team Gelegenheit, das Projekt zu disseminieren und auch im internationalen Kontext zu diskutieren.

Bielefeld, Deutschland

Im Jänner stellten Marianne Jacquin, Christine Lechner und Renata Zanin das Projekt im Rahmen des 6. CARN DACH (Collaborated Action Research Network in German-speaking countries) Symposiums in Bielefeld vor.

Ziel war es, einem mit Aktionsforschung vertrautem Publikum zu vermitteln, wie Sprachlehrkräfte aus unterschiedlichen Lehr- und Lernumgebungen quer durch die EFSZ-Mitgliedsstaaten gemeinsam erste Schritte in Richtung Aktionsforschung setzen können. Anhand einiger der von den Teilnehmenden des ARC-Workshops in November 2016 entwickelten Projekte konnten wir Erfolge und Herausforderungen in der Umsetzung herausarbeiten. Diese Herausforderungen haben das Projektteam dazu inspiriert, Tools zu entwickeln, die Lehrkräfte zu Aktionsforschung motivieren. Die nächste CARN DACH-Sitzung ist für Jänner 2019 in Innsbruck, Österreich geplant.

Hong Kong

Im März 2018 hielt Christine Lechner einen Vortrag an der Hong Kong Education University (HKIED) zum Thema “Aktionsforschung in der Lehreraus und -fortbildung in Österreich und anderen Mitgliedsstaaten des Europarates. (Abstract)

Die teilnehmenden Universitätslehrkräfte und Studierende der HKIED waren gut informiert über Unterrichts- und Lernansätze, jedoch weniger vertraut mit anderer europäischer Aktionsforschungspraxis. Die Rolle und Folgen von Aktionsforschung in Schulen und Lehreraus- und fortbildung wurden erörtert. Darüberhinaus wurde speziell auf das ARC-Projekt mit Beispielen von Projekten des ARC-Netzwerkes sowie auf die Tools, die noch in Entwicklung sind, eingegangen.

Narva (Estland)

Im März 2018 präsentierte Renata Zanin das Projekt im Rahmen des Internationalen Forschungsworkshops “Multilingual Education at European Borderlands“ (15. März 2018, Tartu University, Narva College, Narva, Estland). (Programm)

Der Beitrag stellte die Projektziele im Allgemeinen und die Vorabversion der “Spirale” für Aktionsforschende vor, die vom ARC-Forschungsteam entwickelt wurde. Diese “Spirale” soll Lehrkräfte beim Entwerfen und Planen ihrer Aktionsforschungsprojekte für ihren Sprachunterricht gemeinsam mit Lehrkräften an ihrer Schule oder an anderen Schulen in der Umgebung unterstützen.

Das Zielpublikum, Vortragenden und Studierende der Universität Tartu, Narva College und Sprachlehrkräfte von Schulen sowie Votragenden von anderen europäischen Universitäten, zeigten sich sowohl an der Vorversion der ARC-Spirale als auch am Projekt selbst höchst interessiert.

Liverpool, Vereinigtes Königreich

Im Juni 2018 sprach Angela Gallagher-Brett zum Thema ARC auf einer Konferenz mit dem Titel “Innovative Language Learning and Teaching” an der Universität Liverpool (InnoConf 18/Book of Abstracts). Dieser Präsentation behandelte im Besonderen die Wichtigkeit von kollaborativen Ansätzen in der Aktionsforschung zur Stärkung und personellen Weiterentwicklung von Lehrkräften. Angela Gallagher-Brett stellte Beispiele von im Rahmen des ARC-Projektes entwickelten Projekte vor und erörterte sowohl die Herausforderungen als auch die Erfolge, die im Rahmen dieser Projekte aufgetreten waren. Sie erläuterte die noch in Entwicklung befindlichen Tools und ging dabei insbesondere auf die Aktionsforschungsspirale ein.

Die Hochschulvortragenden im Bereich Sprachen und die Lehrkräfte von Universitäten aus ganz Großbritannien zeigten sich besonders an den Projekttools sehr interessiert. In der Folge ist an der Universität Liverpool bereits ein Aktionsforschungsfortbildungstag für MitarbeiterInnen geplant.

 

Das Projektteam:
Christine Lechner (Projektkoordinatorin, Österreich), Angela Gallagher-Brett (Vereinigtes Königreich), Tita Mihaiu (Rumänien), Brynhildur Anna Ragnarsdóttir (Island)

Print

Number of views (9047)/Comments (0)

Please login or register to post comments.

RSS feed

Please add the following URL to your RSS reader in order to receive all news from the ECML:

//www.ecml.at/News3/TabId/643/ctl/rss/mid/2666/Default.aspx

  porno hikaye
Here you can view all news and RSS feeds from the ECML.