en  fr  de
  1. Home
  2.  > 
    News

Latest news

Training and consultancy for Austria: PluriMobil workshop (Graz, 20-21 November 2017)

18 December 2017

Venue: European Centre for Modern Languages, Nikolaiplatz 4, 8020 Graz

Local organiser: Andrea Kasper. Landesschulrat Steiermark / Styrian Educational Board

Participants: 17 Secondary high school language teachers

 

The PluriMobil workshop offered a wide range of very useful ‘hands-on’ materials and lesson plans for teachers who organise language study trips and students exchanges. The specific focus on what unites people from different countries rather than what separates them is a key factor which makes such a trip for all students more enriching - not only from a language perspective, but also in the sense of mutual understanding in a multicultural society across borders.

Sometimes parents are unwilling to spend money on language study trips, fearing that they are little more than a  holiday and therefore the outcome is likely to be unsatisfactory. With the methods presented during the PluriMobil workshop, teachers are given lot of material to help convince reluctant parents of the significant and long lasting impact of such trips, provided that they have been thoroughly planned and organised beforehand.

Especially in times where scepticism and apprehension of the unknown is steadily rising, the PluriMobil workshop offers an excellent opportunity to support teachers in broadening students’ minds on the one hand, and to help improve their  language skills by using  tried and tested materials.

Andrea Kasper, Landesschulrat Steiermark


  • ECML training and consultancy services for member states - "Plurilingual and intercultural learning through mobility (PluriMobil)": English - French

******

 

[German version]

Trainings- und Beratungsangebot des EFSZ für Österreich: PluriMobil-Workshop (Graz, 20.-21.11. 2017)

Veranstaltungsort: Europäisches Fremdsprachenzentrum, Nikolaiplatz 4, 8020 Graz
Lokaler Veranstalter: Frau Mag. Andrea Kasper, Landesschulrat Steiermark
TeilnehmerInnen: 17 Secondary high school language teachers

Der PluriMobil-Workshop bietet FremdsprachenlehrerInnen eine breite Palette an nützlichen Materialien und Unterrichtskonzepten, welche für jeden Sprachaufenthalt bzw. Schüleraustausch verwendet werden können. Besonders der Fokus darauf, was Menschen aus unterschiedlichen Nationen eher verbindet als trennt, ist ein entscheidender Faktor für ein gegenseitiges Verständnis und macht so einen Sprachaufenthalt für alle SchülerInnen zu einem wichtigen Erlebnis, nicht nur auf sprachlicher Ebene.

Manchmal sind Eltern und Erziehungsberechtigte nicht mehr bereit einen Sprachaufenthalt zu finanzieren, weil sie der Meinung sind, dass das Ergebnis nicht besonders ertragreich sei und eher einer Ferienwoche gleiche. Mit all den Methoden, die im PluriMobil-Workshop präsentiert werden, können LehrerInnen solche Eltern auch vom Gegenteil überzeugen, vorausgesetzt natürlich, der Aufenthalt wurde genau geplant und durchgeführt.

Besonders in unserer Zeit, in der Skepsis und Angst gegenüber dem Fremden stetig steigt, ist der PluriMobil-Workshop eine exzellente Gelegenheit, die FremdsprachenlehrerInnen in der Arbeit mit den SchülerInnen sowohl in sprachlicher als auch in interkultureller Hinsicht mittels zahlreicher bewährter Materialien zu unterstützen.

Andrea Kasper, Landesschulrat Steiermark

 

  • Allgemeine Informationen zum Trainings- und Beratungsangebot des EFSZ für Mitgliedsstaaten: "Plurilingual and intercultural learning through mobility (PluriMobil)": auf Englisch - auf Französisch
Print

Number of views (363)/Comments (0)

Please login or register to post comments.

Name:
Email:
Subject:
Message:
x

RSS feed

Please add the following URL to your RSS reader in order to receive all news from the ECML:

//www.ecml.at/News3/TabId/643/ctl/rss/mid/2666/Default.aspx

  porno hikaye
Here you can view all news and RSS feeds from the ECML.